NANO stellt Tipbot für über eine Milliarde WhatsApp-Benutzer vor

Nach wochenlangem Schweigen in der Kryptoindustrie scheint die Nano-Kryptowährung mit einer lebensverändernden Entwicklung ins Rampenlicht gerückt zu sein, die das kryptografische Projekt für über eine Milliarde Benutzer öffnen wird.

Während Social Media zweifellos eines der größten Medien ist, um an Popularität zu gewinnen, hat Nano kürzlich in einer Ankündigung erklärt, TheNanoBot vorgestellt zu haben, mit dem 1,6 Milliarden WhatsApp-Benutzer die Kryptowährung nutzen können.

Dies ist mit Abstand das beste Upgrade von NANO.

Mit TheNanoBot können sich WhatsApp-Benutzer jetzt mit Nano (NANO) gegenseitig Trinkgeld geben

Am 20. Mai gab Nano bekannt, dass TheNanoBot eingeführt wird, um die Nutzung der Kryptowährung so einfach wie hier das gegenseitige Versenden von Nachrichten in sozialen Medien zu gestalten.

In der Ankündigung erwähnte Nano, dass TheNanobot das Trinkgeld für NANO-Kryptowährung mit nur einer Nachricht vereinfacht.

Benutzer können die NANO, die sie erhalten haben, auch über das Trinkgeld in ihre verschiedenen Brieftaschentypen erhalten, indem sie dem Bot einfach das Konto mitteilen, das Sie verfolgen möchten.

Bitcoin

Brave Browser erleichtert NANO-Kauf für seine 12 Millionen monatlich aktiven Benutzer

Über 12 Millionen aktive Benutzer des beliebten datenschutzorientierten Brave-Browsers können jetzt nahtlos Nano, die schnelle und gebührenfreie Kryptowährung, kaufen und einzahlen, und zwar über eine Wasserscheide-Integration, die die Hindernisse für den Zugriff auf digitale Währungen beseitigt.

Die schnell wachsende datenschutzorientierte und benutzerfreundliche Software Brave Browser hat kürzlich in Zusammenarbeit mit Binance Cryptocurrency Exchange ein neues Widget entwickelt. Mit dem Widget können über 12 Millionen Benutzer des Brave-Browsers nahtlos mit der Nano-Kryptowährung handeln und diese erwerben.

Mit der am 30. April gestarteten Funktion können Benutzer mühelos mit den digitalen Assets handeln und diese effektiv verwalten.

Collin LeMahieu, Gründer von NANO, äußert große Hoffnungen, dass der Kryptoraum eine Verbindung zu einem größeren Online-Publikum herstellen kann.

Post Author : Peter

Related Post